Hallo ihr Lieben,

hier möchte ich euch eine kleine frisch gebackene Familie vorstellen, die mich im Studio für ein Neugeborenenshooting besucht hat. Es ist immer spannend neue Menschen und Persönlichkeiten kennenzulernen, da ich die meisten der anfragenden Interessenten gar nicht persönlich kenne… Die meisten kommen zum ersten Mal in der Schwangerschaft oder zum Babyshooting zu mir ins Studio… Danach baut man dann eine langjährige Beziehung zu ihnen auf… Deswegen ist es wirklich super spannend neue Menschen kennenzulernen und sie dann weitere Jahre zu begleiten.

Die ersten Bilder sind die wichtigsten Bilder für die meisten meiner Kunden. So auch für diese wundervolle Familie, mit der ich wirklich ganz viel Spaß hatte. In den Stillpausen konnten wir uns näher kennenlernen und über Gott und die Welt sprechen.

Hinter jedem Menschen steckt eine eigene Geschichte und das macht meinen Beruf so spannend. Besonders gern höre ich die Geschichten, wie die frisch gebackenen Eltern sich kennengelernt haben – vor allem wenn sie aus ganz unterschiedlichen Kulturen kommen. Wie bei diesem tollen Paar. Die Mama kommt ursprünglich aus Polen, der Papa aus Korea… mit den polnischen Wurzeln kann ich mich ein wenig identifizieren, da ich selbst aus dem Osten komme…sogar noch östlicher als Polen 🙂

Korea war dann umso spannender für mich. Was mich richtig erstaunt hat, ist die Namensgebung bei Koreanern. Für jede Generation gibt es einen bestimmten Zweitnamen, der sich durch die gesamte Familie zieht. Ganz kann ich das nicht mehr wiedergeben, aber es ist auf jeden Fall super spannend und total interessant kulturelle Unterschiede kennenzulernen.

Ich wünsche euch ganz viel Freude mit diesem Neugeborenen Shooting <3

In Liebe, Lydia

SHARE
COMMENTS